News Industrieboden, News Industrieböden

Konjunktur: Bau und Beschäftigung 2019 in aktuellen Zahlen

Die positive Konjunktur im Baugewerbe setzt sich auch 2019 fort. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie erwartet für das laufende Jahr ein Umsatzplus von nominal 8,5 % und weist zudem folgende Fakten aus:

  • Die Personalkapazitäten
    im Bauhauptgewerbe sind seit 2009 von 132.000 Erwerbstätigen auf 837.000 gestiegen; das entspricht einem Zuwachs von 19 %.

Der Hauptverband
der Deutschen Bauindustrie erwartet, dass sich in 2019 die Zahl der Beschäftigten im Jahresdurchschnitt um weitere 20.000 erhöht.

Der Anteil der Erwerbstätigen
im Baugewerbe an allen Erwerbstätigen beträgt 5,6 %.

Die Zahl von arbeitslosen
Baufacharbeitern in bauhauptwerklichen Berufen ist von 2009 bis 2019 von 58.000 auf 19.000 gesunken

Der Anteil der Bauinvestitionen
am Bruttoinlandsprodukt beträgt 9,5 %.

5 % der gesamten
Wertschöpfung in Deutschland wird vom Baugewerbe erbracht.

Das Baugewerbe
hat seine Investitionen in Maschinen von 3,1 im Jahre 2009 auf 6,2 Mrd. € in 2017 verdoppelt.

Demnach ist und bleibt die Bauwirtschaft weiterhin eine wichtige Stütze der gesamten Konjunkturentwicklung in Deutschland.

 

Quelle: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V.