News Industrieboden, News Industrieböden

Intralogistische Lösungen sind bei Dachser gefragt und wir schaffen die Basis

 

Im aktuellen Ranking „Top 100 der Logistik“ belegt der Logistikdienstleister DACHSER im deutschen Markt nun den dritten Platz der umsatzstärksten Logistikunternehmen. Bei den landgebundenen Stückgutverkehren behauptet DACHSER sogar Platz 1.

Im Zuge dieser Erfolgsgeschichte setzt DACHSER seinen Expansionskurs fort. Stetig wird in den Neubau von Logistikzentren und in Bestandsprojekte investiert.

Ein aktuelles Bauprojekt ist das Logistikzentrum in Köln. Bis Sommer 2020 wird die 2008 an der Hansestraße erbaute Umschlaghalle partiell revitalisiert und erweitert.

Den Auftrag zum Einbau des Industrieboden-Systems erhielten wir von der Firma Kögel aus Bad Oeynhausen: ca. 2.600 m² Industrieboden-Systems Brecopac-Plan mit Ebenflächigkeitsanforderungen gem. DIN 18202, Pkt. 5, Tab. 3, Zeile 3.

Als technische Besonderheit wurde der Einbau einer Unterflurförderkettenanlage – wie bei Dachser üblich – gefordert. Zur Integration der Kettenanlage wurden 10 cm tiefe Kanäle in das Betonbauteil gefräst. Anschließend erfolgte die vollständige Ausbetonierung sowie die Herstellung und Anarbeitung des Deckbelags Brecoplan. Zum Schutz der gesamten Fläche wurde abschließend eine Imprägnierung aufgetragen.

Die Modernisierung der Bestandshalle wird im April 2020 ausgeführt. Hier wird eine Oberflächenoptimierung durch Schleifen des vorhandenen - bereits 12 Jahre alten - Industrieestrichs Brecoplan und einer abschließenden Imprägnierung erreicht.

Weitere Informationen über unsere Kunden:
https://www.dachser.de/de/
https://www.koegel-bau.de/startseite/