Industrieboden im Baumarkt
Industrieboden aus Beton

Brecopac-Ton - Industrieboden für Lagerflächen

Kurzbeschreibung:

Zweischichtiges fugenloses Industrieboden-System bestehend aus erdaufliegender Sohlplatte (Betonboden) Brecopac, i. M. 18 cm dick und dem zementgebundenen Industrieboden Brecoton, 1,0-2,5 cm dick, fugenlos.

Einsatzgebiete:

  • Flächen und Regallager mittlerer Beanspruchung
  • Kartbahnen
  • Möbelhäuser
  • Verbrauchermärkte

Wirtschaftlich mit System

Brecopac wird als unbewehrte, schwindarme Walzbeton-Sohlplatte über große Tagesflächen fugenlos auf bauseitigem Planum hergestellt. Da die Oberfläche keine erhöhte Ebenflächigkeit und keinen besonderen Oberflächenschluss aufweist, ist das Aufbringen eines Industriebodens erforderlich.

Auf die Brecopac-Sohlplatte abgestimmt ist der fugenlose Brecoton-Verbundestrich für wirtschaftliche und dauerhafte Lösungen mit mittleren Beanspruchungen. Zudem ist er auch zur Aufnahme weiterer Beläge wie z. B. Kunstharzbeschichtungen, Teppichböden, PVC- oder Linoleumbelägen geeignet.

Brecopac-Ton kann auch auf bauseitiger Industrieflächenheizung hergestellt werden. Alternativ bieten wir die Herstellung inklusive Lieferung und Einbau der Industrieflächenheizung.

Systemaufbau

Reinigungs- und Pflegehinweise

Verschmutzte Böden sind kein Aushängeschild für ein Unternehmen. Noch schlimmer - sie können für Mensch und Maschine Gefahren bergen. In gut geführten Betrieben wird daher auch auf eine sorgfältige Reinigung und Pflege geachtet.

Nach Abschluss der Bauphase empfiehlt sich eine Erstreinigung mit anschließender Erstpflege. Da einfaches Fegen (maschinell: Kehrsaugen) oftmals nicht ausreicht, wird vielfach die gründlichere Nassreinigung bevorzugt, bevor die Fläche mit einem Pflegefilm versehen wird.

Weitere Informationen zur Reinigung und Pflege von Brecoton erhalten Sie hier

Reinigungs- und Pflegehinweise