Wir nutzen die Möglichkeiten

Seit 2013 sind wir ordentliches Mitglied der DGNB Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. Die DGNB ist ein gemeinnütziger Verein, deren Aufgabe es ist, Wege und Lösungen für nachhaltiges Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken zu entwickeln und zu fördern.
Die DGNB wurde 2007 von führenden Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen der Bau- und Immobilienwirtschaft gegründet. Mit derzeit rund 1.100 Mitgliedern (Stand August 2012) ist die DGNB die zentrale Plattform für nachhaltiges Bauen und wichtiger Partner bei Themen rund um Ressourcenschonung, Werterhalt und Nutzerkomfort beim Planen, Bauen und Betreiben der gebauten Umwelt. Wir unterstützen die Ziele dieser Organisation, die Nachhaltigkeit in der gesamten Bau- und Immobilienwirtschaft zu fördern.

Wir sind Mitglied im Bundesverband Estrich und Belag e. V. (BEB) und nutzen seit vielen Jahren die Möglichkeit des Bundesverbandes, unsere Industrieestriche Brecoplan und Brecoton, durch ein Güteschutzzeichen besonders hervorzuheben. Mit der Güteüberwachung ist das an den BEB angegliederte Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung beauftragt.


Der Verband berät seine Mitgliedsunternehmen vorwiegend in technischen Fachfragen. Wir sind als BEB-Mitglied in der Lage, eine qualitativ hochwertige Bauausführung zu erbringen sowie Bauherren Architekten mit hohem technischen Wissen optimal beraten zu können. In verschiedenen Arbeitskreisen des Bundesverbandes arbeiten wir aktiv mit und tauschen uns mit anderen Mitgliedern regelmäßig aus.


Im Rahmen unserer Eigenüberwachung wird die Qualität unserer Produkte nachvollziehbar dokumentiert. Darüber hinaus senden wir regelmäßig Estrich-Prüfkörper von den Baustellen an das Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung. Im Rahmen der Fremdüberwachung vor Ort finden regelmäßige Baustellenbesuche durch das Institut statt. Dabei wird vor Ort sowohl die Verlegung als auch die Baustellenorganisation geprüft und beurteilt. 

Seit Juli 2013 sind wir offiziell dem BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e. V.), Wirtschaftsregion Bremen-Oldenburg-Nordwesten beigetreten. Die Verbandphilosophie des BVMW umfasst die neutrale, freiwillige und unabhängige Interessenvertretung, die persönliche Beratung ihrer Mitglieder, das Angebot von zentralen Serviceleistungen, die Durchführung von Informations- und Fachveranstaltungen und bietet praxisbezogene Informationen. Der BVMW hat damit die Funktion eines Dachverbandes der mittelständischen Wirtschaft übernommen. Mit seinen Partnerverbänden vertritt er rund 150.000 Unternehmen mit ca. 4,3 Mio. Beschäftigten.